Ein wunderschöner Urlaub in Wien

Mit der neuen Westbahn Ankunft in der Bahnhof City Wien West.
Wir zwei bei der Albertina.
 Albertina, shopping in der Kärntnerstraße
und Mariahilferstraße. Pestsäule am Stefansplatz.
Traumaussicht vom Donauturm,  ein einmaliges Erlebnis.
Im Hintergrund der Donauturm. Mit den Bummelzug durch den Donaupark.
Donaukanal Einkehr in das Cafe Landtmann.
 Das Parlament und das Rathaus.
 Am Stefansplatz Blick vom Kahlenberg.
Was wäre Wien, ohne den geliebten Stefansdom.
Köstlicher Naschmarkt Burgtheater
Station Praterstern und Eingang  zum Prater und zu den Donauauen.
Das Riesenrad wurde von eng. Ingeneur
Walter B. Basset errichtet.
Der Wiederaufbau begann 1946.
Das durchspazieren macht hungrig !
Schloß Schönbrunn mit gepflegter Parkanlage.
Eine Wohltat für Geist und Seele, gerne möchte man die Zeit anhalten.

Einige Infos möchte ich doch geben, man sollte zwar die Besucher damit nicht allzu nerven,
aber Schloß Schönbrunn ist es einfach wert.
 Schloß Schönbrunn ist in Barockstil erbaut und umfasst eine Länge von 200 Meter.
Alles darüber erzählen würde die Seite sprengen.


Kaiser Franz Josef wurde hier geboren 1830-1916
Der Schönbrunner Park fast 2q km groß,er ist ein Barockgarten und wurde 1765 durch
Ferdinand von Hohenberg und  Adrian van Steckenhoven völlig umgestaltet.
Die Gloriette mit 237 m und ist


ein vom Wald eingefaßter Rasenhang und wurde von Ferdinand Hohenberg erbaut, die 135 Meter
lange Säulenhalle,geben einen Blick von Park in die Stadt frei.